Tel. ‭+49 152 01729633

Einladung zur Lesung im Lesesaal der Staatlichen Bibliothek Regensburg

 

Christoph Wilker: Ich hatte eine gerade Linie, der ich folgte - Die Geschichte von Rita Glasner, einem Bibelforscherkind im „Dritten Reich“

Dienstag, 24. April 2018, 19 Uhr im Lesesaal der Staatlichen Bibliothek Regensburg

Einführung: Dr. Hans Simon-Pelanda

  

Sehr geehrte Damen und Herren,

Rita Glasner hat die NS-Zeit aus Sicht eines Kindes in einer Verfolgtengruppe erlebt, den damals verfolgten Zeugen Jehovas. Sie ist heute 88 Jahre alt und lebt in ihrer Geburtsstadt München. Ihre Geschichte ist Teil der Dauerausstellung des NS-Dokumentationszentrums München. Die Süddeutsche Zeitung berichtete in einem fast ganzseitigen Artikel über Rita Glasner und ihre Biographie. Inzwischen liegen vier Rezensionen zum Buch vor, darunter von Dr. Detlef Garbe, Leiter der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, der das Buch als "Ein kleines Meisterwerk" bezeichnete. 

In dem gut einstündigen Programm werden der Regensburger Historiker Dr. Hans Simon-Pelanda und Guido Hassel, Referent der KZ-Gedenkstätte Dachau, sprechen. In einer Videoaufzeichnung kommt Rita Glasner zu Wort. Darüber hinaus stellt sich der Autor den Fragen von Sandra Breedlove, die als Geschichtsforscherin in Regensburg aktiv ist.

Christoph Wilker begleitet seit mehreren Jahrzehnten Forschungs- und Ausstellungsprojekte zur NS-Zeit. Aktuell arbeitet er an einer Sonderausstellung zur Verfolgung der Zeugen Jehovas unter dem NS-Regime für das NS-Dokumentationszentrum München.

Zu diesem Vortrag dürfen wir Sie sehr herzlich einladen! 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Team der Staatlichen Bibliothek Regensburg

Doc-Datei zum Download

Interesse an einer Buchvorstellung an Ihrem Wohnort?

Buchvorstellungen können gern angefordert werden. Voraussetzung ist ein geeigneter, kostenloser Raum (Volkshochschule, Kulturzentrum usw.). Das Programm (1,5 Stunden) besteht aus einer Ansprache (ggf. eines Historikers), der Aufzeichnung eines Interviews mit Rita Glasner und einem Gespräch mit dem Autor über Entstehung, Inhalt und Bedeutung der Biografie. Bei den letzten Veranstaltungen in München war auch ein musikalischer Teil enthalten (Klavier, Gesang). Buchlesungen finden nicht statt. Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit persönlicher Gespräche bei einem Glas Wein oder Wasser.


Schreibe einen Kommentar